Diabetes-Diät

Quittenkuchen

Herbstmonate sind eine Jahreszeit für Quitten. Mit diesen gesunden Früchten können Sie nicht nur köstliches Gelee, sondern auch einen köstlichen Kuchen herstellen. Wenn Sie nach einem besonderen Kuchen suchen, der im Geschmack nicht mit anderen vergleichbar ist, dann kommen Sie an unserem Kuchen mit dieser interessanten Frucht nicht vorbei!

Das Rezept ist nicht für die harte Version der Low-Carb-Diät (LCHQ) geeignet!

Zutaten

  • 750 Gramm Quitte;
  • 300 Gramm Mandelmehl;
  • 250 g Hüttenkäse 40%;
  • 150 g Erythrit;
  • 100 g Butter;
  • 30 g Ingwer;
  • 400 ml Wasser;
  • 1/2 Teelöffel Zimt;
  • 1 Ei;
  • 2 Packungen Vanillepuddingmischung.

Diese Menge an Zutaten reicht für 12 Stück Kuchen.

Energiewert

Kaloriengehalt pro 100 g Fertigprodukt.

KcalkJKohlenhydrateFettEichhörnchen
2319687,1 g13,1 g5,1 g

Kochen

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft).
  2. Die Quitte schälen, in Scheiben schneiden und die Knochen entfernen. Ingwer schälen und fein hacken.
  3. Die Obstscheiben, Ingwer, Zimt und 100 g Erythrit in einen Topf mit 400 ml Wasser geben und 20 Minuten kochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Butter mit dem Ei und den restlichen 50 g Erythrit zu einem Schaum verquirlen. Mandelmehl unterrühren, bis sich ein krümeliger Teig bildet.
  5. Decken Sie das Backblech mit Pergamentpapier ab und füllen Sie es mit zwei Dritteln des Teigs. Den Teig an den Rändern auspressen.
  6. Die Quitte aus der Pfanne nehmen und die Puddingmischung und den Quark zur Flüssigkeit geben. Gießen Sie diese Mischung auf den Teig und legen Sie Quittenstücke darauf.
  7. Den Kuchen mit dem restlichen Teig bestreuen. Bei 180 Grad (Umluft) 45 Minuten backen. Guten Appetit.

Quelle: //lowcarbkompendium.com/quittenkuchen-3524/

Sehen Sie sich das Video an: Gedeckter Quittenkuchen. BakeClub (Dezember 2019).

Loading...