Diabetes-Diät

Persimmon: glykämischer Index, Broteinheiten und Kaloriengehalt

Persimmon - ein wahres Lagerhaus an Mineralien und Vitaminen. Die Frucht enthält Kalium, Carotin und Magnesium. Durch die Anzahl dieser nützlichen Bestandteile ist Persimmon Äpfeln, Feigen und Trauben nicht unterlegen. Fruchtfleisch enthält etwa 15% Glucose, Fructose, Vitamine P, C, A, die zur Aufrechterhaltung einer guten Elastizität der Blutgefäße erforderlich sind. Sehr viel Persimmon-Protein, organische Säuren, Tannine, Antioxidantien.

Persimmon hat eine stärkende und stärkende Wirkung, steigert die Effizienz, verbessert den Appetit und beruhigt das Nervensystem. Obst nährt aktiv den Herzmuskel, normalisiert die Funktion des Herz-Kreislaufsystems. All dies ist aufgrund der Anwesenheit von Monosacchariden möglich.

Es ist bemerkenswert, dass Persimmon eine süße Frucht ist, aber gleichzeitig keinen Anstieg des Blutzuckerspiegels verursacht. Durch die regelmäßige Anwendung von Persimmon kann der Mangel an organischem Jod ausgeglichen werden, ohne den eine normale Funktion der Schilddrüse nicht möglich ist.

Wenn ein Mensch an Diabetes leidet, weiß er, dass es für ihn nützlich ist, Persimone zu essen. Es hilft, den Körper mit Kalium zu sättigen, das durch häufigen Harndrang in großen Mengen aus dem Körper gespült wird. So können Sie sich auf die Ablehnung bestimmter Medikamente verlassen. Es ist jedoch erforderlich, das Produkt in mäßigen Mengen zu verwenden, da es sonst den Zustand des menschlichen Körpers beeinträchtigt.

Trotz der offensichtlichen Vorteile des Produkts gibt es einige Einschränkungen bei der Verwendung. So sollten Diabetiker mit Verdauungsproblemen, mit Nierenerkrankungen, Blase während der Periode der Exazerbation auf Persimone verzichten, weil die Frucht:

  1. wird das Ausscheidungssystem noch stärker belasten;
  2. verschlimmert die Symptome von Krankheiten.

Persimmon ist bei schweren Formen von Diabetes strengstens verboten. Mit Milchprodukten kann man an einem Tag keine Persimone essen.

Da der Glukosegehalt im Persimmon ziemlich hoch ist, ist es notwendig, ihn in begrenzten Mengen zu essen. Es ist erlaubt, es in die Ernährung eines Diabetikers bei Vorliegen von Herzerkrankungen, während Krebsvorgängen und während der Neurotherapie aufzunehmen. Der Kaloriengehalt des Produkts beträgt 67 kcal pro 100 Gramm, der glykämische Index von Persimmon (GI) beträgt 45 Punkte. Je nach Sorte kann der Zuckeranteil variieren, zum Beispiel enthält der Blutkäfer zum Beispiel 25% Zucker.

Was ist der glykämische Index?

Der glykämische Index (GI) ist ein Indikator für die Auswirkungen der aufgenommenen Nahrung auf das Blut und den Zuckergehalt. GI ist eine Art direkte Reflexion, die die Reaktionen des menschlichen Körpers auf Zucker und andere Nährstoffe vergleicht. Die Hauptkomponente der Formel - der Grad der Verdaulichkeit eines Produkts. Ausgangspunkt ist der glykämische Index der Glukose, der bei etwa 100 liegt.

Wenn der Produktindex als niedrig eingestuft wird, kann ein solches Lebensmittel den Körper eines Diabetikers nicht schädigen, da die glykämischen Indikatoren gleichmäßig ansteigen. Je niedriger der GI, desto besser ist das Blut des Patienten.

Lebensmittel mit einem minimalen Glykämieniveau, das den Körper nicht schädigt, weisen einen eher niedrigen Wert auf - von 0 bis 49 Punkten. Die durchschnittlichen Indikatoren liegen im Bereich von 50 bis 69 Punkten, hoch - über 70 Punkte.

Zum Beispiel Persimmon:

  1. ist ein Produkt mit niedrigem glykämischen Index;
  2. vorausgesetzt, mäßiger Verzehr schadet dem Körper nicht, erhöht den Zucker nicht.

Der Glykämieindex hängt von der Fasermenge, dem Protein und der Wärmebehandlungsmethode des Produkts ab.

Gewichtsnormalisierung durch Persimmon

Bei der Untersuchung von Persimone konnte festgestellt werden, dass es sich um ein wertvolles Produkt in der Diätologie handelt. Die Früchte helfen Diabetikern beim Abnehmen. Der Kaloriengehalt der Früchte ist gering und dank des Vorhandenseins von Ballaststoffen und Pektin können Sie das Hungergefühl für eine lange Zeit stillen und ein Gefühl der Fülle bekommen. Die reichhaltige Vitaminzusammensetzung unterstützt einen geschwächten Körper und beugt dem Rückgang der Immunität vor.

Eine Diät wird oft verwendet, bei der eine Mahlzeit durch Kaki ersetzt wird. Zuerst kann es sich um Frühstück oder Mittagessen und dann um Abendessen handeln. Wenn der Körper verwendet wird, essen den ganzen Tag nur Persimone. Danach wechseln Sie sich im Kreis ab.

Die restlichen Mahlzeiten können durch mageres Essen, gekochtes Fleisch, Hüttenkäse, Fisch oder Gemüse ersetzt werden. Eine solche Diät ist gut geeignet für diejenigen Diabetiker der ersten oder zweiten Art, die keine nennenswerten Einschränkungen bei Lebensmitteln aushalten können, nicht gerne Broteinheiten zählen. Die Diät wird einmal im Monat 7 Tage lang angewendet, aber nicht öfter!

Es ist nicht weniger nützlich, Fastentage zu vereinbaren, an denen das Grundnahrungsmittel aus Kaki besteht. Dieser Ansatz hilft dabei, Folgendes loszuwerden:

  • Schwellungen;
  • überschüssiges Wasser;
  • Schlacken;
  • Toxine.

Dank der Diät gibt es kein Hungergefühl, auch Liebhaber von Süßigkeiten werden sich nicht unwohl fühlen.

Innerhalb weniger Tage werden Diabetiker nicht nur eine Abnahme des Körpergewichts, sondern auch eine Verbesserung des Hautzustands und eine Abnahme der Krankheitssymptome bemerken.

Diabetiker Rezepte

Jeden Tag gibt es immer interessantere Rezepte für kulinarische Gerichte für Diabetiker, einschließlich Kaki. Es kann nicht nur Desserts, sondern auch festliche Gerichte für Typ-2-Diabetiker und Hauptgerichte und sogar Salate sein. Viele Patienten werden den ägyptischen Salat mögen. Zur Zubereitung sollten Sie eine reife Kaki-Frucht, ein paar kleine Tomaten, eine Zwiebel, Zitronensaft, gehackte Walnusskerne und etwas geriebenen Ingwer nehmen.

Obst und Gemüse werden mit einem scharfen Messer mit einem dünnen Strohhalm geschnitten, mit Zitronensaft gewürzt, mit Ingwer und Nüssen bestreut. Nach Belieben darf der Salat mit Gemüse oder provenzalischen Kräutern gewürzt werden.

Ein interessanter Geschmack von gebackenem Hühnchen mit Persimone, denn das Rezept sollte genommen werden: ein paar Stücke Persimone, Zwiebel, frisches Hühnchen, Gewürze. Zuerst müssen Sie ein Püree aus Persimone mahlen, gehackte Zwiebeln und Gewürze in den Brei geben und das Hähnchen (innen und außen) mit dieser Mischung einreiben und im Ofen vollständig zubereiten.

Die Ärzte raten vor und nach dem Essen, den Zuckergehalt zu messen. Dies hilft dabei, die körpereigene Reaktion auf Lebensmittel festzustellen, sofern sie Persimone verträgt.

Wie man eine gute Persimone wählt?

Um das maximale Vergnügen am Essen von Persimone zu haben, müssen Sie lernen, wie man es richtig wählt, da die Früchte in Ihrem Mund stricken können und dies nicht sehr angenehm ist. Wenn die Früchte gestrickt sind, heißt das einfach nicht, dass sie nicht reif genug sind. Darüber hinaus verliert die Frucht nicht nur ihren Geschmack, sondern auch Vitamine, Spurenelemente. Knitting Geschmack Persimmon geben Tannine, die Tannine genannt werden.

Experten empfehlen, sich für Früchte mit getrockneten Fruchtblättern zu entscheiden, sie geben die Reife des Produkts an. Wenn die Blätter grün sind, wird der Geschmack notwendigerweise adstringierend sein, die Frucht ist noch nicht zum Verzehr bereit.

Süße Kaki hat auf der Oberfläche des Streifens, sehr ähnlich wie das Netz, und schwarze Flecken in der Nähe des Stiels. Eine gute Frucht ist herzförmig oder an den Seiten abgeflacht, sie kann auch kleine dunkle Flecken haben.

Wenn die Flecken auf den Früchten groß sind, ist die Haut beschädigt, was höchstwahrscheinlich auf die falschen Bedingungen zurückzuführen ist:

  1. Lagerung;
  2. Transport.

Infolgedessen entwickeln sich träge biochemische Prozesse in der Frucht. Es ist besser, auf die Verwendung solcher Lebensmittel zu verzichten, da die Gefahr einer Vergiftung besteht. In diesem Fall hat eine Persimone glykämischen Index - 45.

Wie macht man die Frucht weniger adstringierend?

Wenn ein Diabetiker eine Persimone auf dem Markt gekauft hat und sie einen adstringierenden Geschmack hat, können Sie versuchen, sie wiederzubeleben und ihren Geschmack zu verbessern. Die erste Empfehlung ist, die Früchte einige Tage lang bei Zimmertemperatur zu belassen (ca. 5-6). Während dieser Zeit reift sie. Erfahrungsgemäß verliert die Persimone nach dieser Zeit ihren Geschmack.

Manche Menschen verwenden eine andere Methode, um den Geschmack von Persimone zu verbessern: Schicken Sie sie 24 Stunden lang in den Gefrierschrank. Nach einem Tag wird sie zum langsamen Auftauen an einen kalten Ort gebracht. Wenn das Produkt bei Raumtemperatur aufgetaut wird, wird es höchstwahrscheinlich seine Präsentation verlieren und sich in Brei verwandeln.

Es wird angenommen, dass die Früchte nicht mehr gestrickt werden, wenn sie zusammen mit Äpfeln in einem Beutel aus Polyethylen gefaltet und einige Tage bei Raumtemperatur gelagert werden. Nach dieser Zeit ist die Fruchtreife angenehm im Geschmack.

Sie können die sogenannte Alkoholmethode ausprobieren, um die Viskosität loszuwerden. Ihre Essenz liegt in der Tatsache, dass:

  1. Nadel in Alkohol getaucht;
  2. danach durchstechen sie die Kakis an mehreren Stellen gleichzeitig.

Sie können das Produkt vor der Viskosität schützen, indem Sie es im Ofen trocknen. Dazu muss das Obst gründlich gewaschen, in kleine Scheiben geschnitten, 7 Stunden in den Ofen gestellt und die Temperatur auf 45 Grad eingestellt werden. Das Ergebnis ist ein schmackhaftes Produkt, das lange gelagert werden kann.

Es ist erwähnenswert, dass Kaki von Ärzten zugelassen wird, wenn bei Diabetes jeglicher Art eine Diät-Therapie beobachtet wird.

In dem Video in diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die richtige Persimone auswählen.

Loading...