Behandlung und Prävention

Wie benutzt man das Medikament Lozap?

Erhöhter Druck hat viele negative Folgen. Der Zustand führt zu ständiger Müdigkeit, einer Verschlechterung der Gesundheit, einer starken Belastung des Herzmuskels und einem hohen Risiko für einen Herzinfarkt. Das blutdrucksenkende Medikament Lozap hilft, mit der Pathologie fertig zu werden.

ATH

ATC-Code - C09CA01.

Das Medikament wird in Form von bikonvexen Tabletten hergestellt.

Formen der Freisetzung und Zusammensetzung

Das Medikament wird in Form von bikonvexen Tabletten hergestellt. Die Packung enthält 30, 60 oder 90 Kapseln.

Als Wirkstoff wird Kalium-Losartan (100 mg) verwendet. Hilfsstoffe sind:

  • gelb färben;
  • MCC
  • Povidon;
  • Dimethicon;
  • Talkum;
  • Croscarmellose-Natrium;
  • Macrogol;
  • Mannit.

Wirkmechanismus

Das Werkzeug soll den Druck senken. Die pharmakologische Wirkung ist mit der Wirkung auf Angiotensin 2 verbunden, wodurch es nicht an den AT1-Rezeptor binden kann. Dies reduziert die folgenden Effekte von AT2:

  • linksventrikuläre Hypertrophie;
  • Freisetzung von Katecholaminen, Vasopressin, Aldosteron und Renin;
  • Bluthochdruck.

Das Werkzeug soll den Druck senken.

Pharmakokinetik

Der Wirkstoff senkt nicht nur die Konzentration von Adrenalin im Blut, sondern auch den Aldosteronspiegel. Der Höhepunkt der therapeutischen Wirkung tritt nach 6 Stunden auf. Wenn das Medikament kontinuierlich angewendet wird, wird der größte therapeutische Effekt in 3-6 Wochen erzielt.

Die Resorption erfolgt schnell aus dem Verdauungstrakt. Die maximale Konzentration der aktiven Komponente im Blutplasma erscheint eine Stunde nach der Aufnahme und der Metabolit - nach 3 Stunden.

Die Bioverfügbarkeit beträgt 33%. Der größte Teil des Medikaments wird über den Darm ausgeschieden, aber ungefähr 35% des Medikaments werden über den Urin ausgeschieden.

Was wird benötigt?

Mit dem Arzneimittel werden folgende Ziele erreicht:

  • Beseitigung des Typs der diabetischen Nephropathie, der während der Entwicklung des Typ-2-Diabetes mellitus mit hohem Blutdruck auftritt;
  • die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern;
  • chronische Herzinsuffizienz beseitigen;
  • Behandlung der essentiellen Hypertonie.
Das Medikament wird zur Beseitigung der diabetischen Nephropathie eingesetzt.
Das Arzneimittel wird zur Behandlung der essentiellen Hypertonie angewendet.
Das Medikament wird verschrieben, um chronische Herzinsuffizienz zu beseitigen.

Gegenanzeigen

Die Anwendung des Arzneimittels bei Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile ist verboten. In den folgenden Fällen mit Vorsicht anwenden:

  • bei Nierenarterienstenose;
  • im Falle eines Elektrolytungleichgewichts;
  • beim Absenken des BCC.

Wie nehme ich

Die Aufnahme eines Arzneimittels hängt nicht vom Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme ab. Das Tool wird 1 Mal pro Tag verwendet. Patienten mit Bluthochdruck verschrieben Medikamente in Höhe von 50 mg. Wenn eine stärkere Wirkung erforderlich ist, wird die Dosis auf 100 mg erhöht.

Die genaue Menge des vom Arzt verschriebenen Arzneimittels, so dass Sie konsultieren müssen.

Die genaue Menge des vom Arzt verschriebenen Arzneimittels, so dass Sie konsultieren müssen. Das Medikament wird nur verwendet, wenn angegeben. Es wird nicht empfohlen, die Therapie alleine durchzuführen.

Mit Diabetes

Die Behandlung von Patienten mit Typ-2-Diabetes beginnt mit 50 mg. Die Dosis wird einmal täglich eingenommen. Nach Aussage des Arztes kann die Medikamentenmenge auf 100 mg pro Tag erhöht werden, wobei das Medikament in 1-2 Dosen aufgeteilt wird.

Nebenwirkungen

Magen-Darm-Trakt

Häufig berichtete unerwünschte Ereignisse sind:

  • Übelkeit;
  • Schmerz;
  • Völlegefühl im Magen (Dyspepsie);
  • Durchfall
Eine Nebenwirkung kann trockener Mund sein.
Häufig auftretende Nebenwirkungen sind Durchfall.
Weniger häufige Manifestationen von Blähungen.

Weniger häufige Manifestationen:

  • Probleme mit der Leber;
  • erhöhte Aktivität von Leberenzymen;
  • Blähungen;
  • trockener Mund;
  • Gewichtsreduktion;
  • Verstopfung;
  • Erbrechen.

Hämatopoese

Folgende Symptome von Nebenwirkungen treten auf:

  • Abnahme der Anzahl der Eosinophilen;
  • Anämie;
  • Thrombozytopenie;
  • Schäden an kleinen Gefäßen (hämorrhagische Vaskulitis).

Nebenwirkungen können Anämie sein.

Zentrales Nervensystem

Der Patient hat Anzeichen:

  • Müdigkeit;
  • Zittern;
  • Angst;
  • Depression;
  • periphere Nervenneuropathie;
  • Hypersthesie;
  • Parästhesien - spontan auftretende Empfindungen, die durch Kribbeln oder Brennen gekennzeichnet sind;
  • Gedächtnisstörung;
  • Schlafstörung;
  • Verlust der Koordination.
Eine Nebenwirkung kann sich in einer Depression äußern.
Nebenwirkungen können aufgrund von Schlafstörungen auftreten.
Eine Nebenwirkung kann sich in einer schlechten Koordination äußern.

Sinnesorgane

Nebenwirkungen können die Sinne beeinträchtigen und die folgenden Symptome hervorrufen:

  • Bindehautentzündung des Auges;
  • verschwommenes Sehen;
  • Geschmacksveränderungen;
  • Tinnitus.

Atmungssystem

Die Niederlage des Atmungssystems ist durch folgende Manifestationen gekennzeichnet:

  • Sinusitis;
  • das Auftreten von Pharyngitis;
  • verstopfte Nase;
  • Bronchitis;
  • Husten;
  • Läsion der oberen Infektionswege.

Die Niederlage der Atemwege ist durch das Auftreten von Husten gekennzeichnet.

Urogenitalorgane

Die Reaktion des Harnsystems auf unerwünschte Symptome wird durch die folgenden Zeichen dargestellt:

  • häufiges Wasserlassen;
  • Impotenz;
  • verminderte Libido;
  • Nierenfunktionsstörung;
  • Infektion der Harnwege;

Das Immunsystem

Die folgenden Symptome treten auf:

  • Angioödem;
  • Gefäßentzündung (Vaskulitis).

Unerwünschte Ereignisse führen zu Angioödemen im Gesicht.

Allergien

Nebenwirkungen führen zu folgenden Anzeichen einer allergischen Reaktion:

  • Angioödem, das Lippen, Hals, Zunge, Kehlkopf, Gesicht und Atemwege betrifft;
  • Hautausschläge;
  • Juckreiz.

Besondere Anweisungen

Wenn der Patient vor Beginn der Behandlung Diuretika in großen Dosen einnahm, sollte die Menge an Lozapa auf 25 mg reduziert werden.

Verträglichkeit mit Alkohol

Der Konsum von alkoholischen Getränken während des Therapiezeitraums führt zum Auftreten von Nebenwirkungen und zur Verschlechterung des Wohlbefindens des Patienten, weil Das Medikament hat eine schlechte Alkoholverträglichkeit.

Das Trinken von Alkohol während der Therapie führt zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens des Patienten.

Anwendung bei Verletzung der Nierenfunktion

Wenn es Probleme mit den Nieren gibt, muss die Dosierung nicht angepasst werden. Solche Patienten sollten jedoch von einem Arzt überwacht werden, um die renale Clearance und die Kaliumkonzentration im Blut zu überwachen.

Verwenden Sie in Verletzung der Leber

Menschen, die an Leberversagen leiden, müssen Medikamente in niedrigen Dosen einnehmen.

Herzinsuffizienz

Die Anwendung von Lozapa bei chronischer Herzinsuffizienz wird einmal täglich durchgeführt. Die Anfangsdosis beträgt 12,5 mg. Die Höhe der Mittel wird schrittweise auf das erforderliche Niveau angehoben.

Die Anwendung von Lozapa bei chronischer Herzinsuffizienz wird einmal täglich durchgeführt.

Einfluss auf die Funktionsfähigkeit von Mechanismen

Das Auftreten von Nebenwirkungen führt zu einer Abnahme der Aktivität der psychomotorischen Funktionen, wodurch sich die Aufmerksamkeitskonzentration des Patienten verschlechtert und die Reaktionsgeschwindigkeit verlangsamt. Es sollte zum Zeitpunkt der Behandlung sein, das Fahren zu unterlassen.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie stillen, müssen Sie das Kind auf eine künstliche Ernährung umstellen oder ein anderes Werkzeug nehmen, das während der Stillzeit verwendet werden kann.

Wenn Sie stillen, müssen Sie das Kind auf künstliche Ernährung umstellen.

Die Verwendung des Arzneimittels kann zu Defekten des Fötus oder zum Tod führen. Während der Schwangerschaft wird das Medikament nicht verschrieben.

Termin Lozapa Kinder

Das Medikament wird Patienten unter 18 Jahren nicht verschrieben, da keine Informationen zur Sicherheit der Einnahme des Medikaments im Kindesalter vorliegen.

Verwenden Sie im Alter

Patienten, die älter als 75 Jahre sind, sollten niedrig dosiert werden.

Überdosis

Medikamente in großen Mengen führen zu einer Veränderung der Herzfrequenz oder zum Auftreten einer schweren Hypotonie.

Um die Manifestationen zu beseitigen, müssen Sie ins Krankenhaus gehen.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Wechselwirkung Lozapa hat folgende Eigenschaften:

  • Die Konzentration des Metaboliten der aktiven Komponente im Blut wird durch die Verwendung von Fluconazol oder Rifampicin verringert.
  • Die blutdrucksenkende Eigenschaft wird durch die Verwendung nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente verringert.
  • erhöht die Wahrscheinlichkeit der Entstehung einer Hyperkaliämie bei der Anwendung von Arzneimitteln mit Kalium und kaliumsparenden Diuretika;
  • Die Wirkung von Diuretika und adrenergen Blockern wird verstärkt.

Die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln verstärkt die Wirkung von Diuretika, Blockern.

Bei Verwendung dieser Tools wurde keine gefährliche Interaktion gefunden:

  • Erythromycin;
  • Warfarin;
  • Hydrochlorothiazid;
  • Phenobarbital;
  • Cimetidin;
  • Digoxin.

Analoga

Bei Bedarf können Sie die Werkzeuganaloga ersetzen. Diese Medikamente umfassen:

  1. Lorista - ein Medikament mit blutdrucksenkender Wirkung.
  2. Enap - Medikamente mit Enalapril. Trägt zur Drucksenkung bei.
  3. Indapamid ist ein Arzneimittel, in dem der Wirkstoff Indapamid-Hemihydrat ist. Bezieht sich auf blutdrucksenkende und harntreibende Medikamente.
  4. Mikardis - ein Instrument zur Unterdrückung von Angiotensin-2-Rezeptoren, das zur Erweiterung der Blutgefäße und zur Normalisierung des Drucks führt.
  5. Telmisartan - ein Medikament mit dem gleichen aktiven Element. Das Medikament wird während der Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt.
  6. Candesartan ist eine russische und schweizer Droge.
  7. Lozap Plus - bedeutet mit Losartan. Zusätzlich ist Hydrochlorothiazid enthalten - eine Substanz mit harntreibender Wirkung.
Lorista - ein Medikament mit blutdrucksenkender Wirkung.
Enap - Medikamente mit Enalapril.
Mikardis - ein Instrument zur Unterdrückung von Angiotensinrezeptoren 2.

Apotheke Urlaubsbedingungen

Benötigen Sie ein Rezept für den Kauf von Medikamenten.

Kann ich ohne Rezept kaufen

Kein Rezept wird nicht freigegeben.

Preis Lozap

Die Kosten des Arzneimittels hängen von der Anzahl der Tabletten in der Packung und der Apotheke ab, in der Lozap verkauft wird. Der Durchschnittspreis des Arzneimittels - 320 Rubel.

Lagerbedingungen Medikament Lozap

Die Lagertemperatur sollte + 30 ° C nicht überschreiten. Es ist notwendig, das Medikament vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Verfallsdatum

Die Lagerzeit beträgt 2 Jahre.

Bewertungen von Lozape

Bewertungen des Arzneimittels sollten als Patienten betrachtet werden, die planen, es zu erhalten.

Kardiologen

Viktor Konstantinovich, Kardiologe

Das Medikament ist ein Analogon von Cozaar. Das Medikament ist wirksam, wenn es richtig angewendet und angemessen therapiert wird.

Victoria Gennadievna, Kardiologin

Die therapeutische Wirkung von Lozapa ist durch eine schwache Wirkung gekennzeichnet. Während des Behandlungsprozesses ist es schwierig, die erforderlichen Druckindikatoren zu erreichen, was mit Schwierigkeiten bei der Wahl der Dosierung verbunden ist: Eine kleine Menge des Arzneimittels führt nicht zum gewünschten Ergebnis, und große Mengen können Nebenwirkungen verursachen.

Von Patienten

Elena, 54 Jahre alt, Saransk

Mit Hilfe von Lozap behandle ich seit mehr als 4 Jahren. Concor gleichzeitig anwenden, weil Dieses Schema wurde vom Arzt verschrieben. Zu Beginn der Medikation war alles in Ordnung. Nach einigen Monaten traten Symptome auf: Rückenschmerzen, Schwindel und Ohrensausen. Während der Untersuchung wurde nichts gefunden und die aufgeführten Zeichen nehmen weiter zu. Jetzt suche ich nach einem geeigneten Ersatzarzneimittel.

Irina, 45, Pskov

Um den Druck zu stabilisieren, wurde Lozap verschrieben. Ich habe keinen positiven Effekt bemerkt. Das Tool hat nicht geschadet, aber es gab keine Verwendung. Der Druck blieb auf dem gleichen Niveau und die linksventrikuläre Hypertrophie nahm nicht ab.

Sehen Sie sich das Video an: Wenn man fastet und Medikamente einnehmen muss? - Ramadan. COMPASS CONNECTS (Dezember 2019).

Loading...