Behandlung und Prävention

Drug Trombomeg: Gebrauchsanweisung

Thrombomag ist ein Medikament der NSAID-Gruppe, es hat eine blutplättchenhemmende Wirkung. Dank ihm verringert sich das Risiko von Komplikationen, die durch die Bildung von Blutgerinnseln verursacht werden. Darüber hinaus zeigt das Medikament andere Eigenschaften, insbesondere trägt es zur Beseitigung von Entzündungen bei.

Internationaler, nicht proprietärer Name

Acetylsalicylsäure + Magnesiumhydroxid

Thrombomag ist ein Medikament der NSAID-Gruppe, es hat eine blutplättchenhemmende Wirkung.

ATH

B01AC30

Formen der Freisetzung und Zusammensetzung

Das Medikament kann nur in Form von Tabletten gekauft werden. Es stellt eine Gruppe von Zweikomponentenwerkzeugen dar. Wirkstoffe zeichnen sich durch unterschiedliche Eigenschaften aus. Als Wirkstoffe kommen in Frage:

  • Acetylsalicylsäure;
  • Magnesiumhydroxid.

Tabletten enthalten unterschiedliche Mengen dieser Komponenten. Beispielsweise beträgt die ASS-Dosis 0,75 und 0,15 g. Magnesiumchlorid ist in 1 Tablette in einer Menge von 15,2 und 30,39 mg enthalten. Tabletten sind beschichtet, aber im Gegensatz zu Analoga ist es zulässig, sie vor der Einnahme zu mahlen. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung von Trombomag Komponenten, die keine antiaggregatorische und entzündungshemmende Wirkung zeigen:

  • Maisstärke;
  • Kartoffelstärke;
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Zitronensäure;
  • Magnesiumstearat.

Das Medikament wird in Blisterpackungen (3 und 10 Stück) angeboten, von denen jede 10 Tabletten enthält.

Das Medikament kann nur in Form von Tabletten gekauft werden.

Pharmakologische Wirkung

Das Hauptziel des Arzneimittels ist die Hemmung der Produktion von Thromboxan A2. Dieses Ergebnis wird erreicht, indem die Synthese von COX-1-Isoenzymen gehemmt wird. Die Intensität des Prozesses der Nierenprostaglandine nimmt jedoch ab. Aufgrund dessen verschwinden die negativen Manifestationen der Entzündung allmählich oder ihr Schweregrad nimmt signifikant ab.

ASK breitet sich im ganzen Körper aus und wirkt nicht nur antithrombotisch, entzündungshemmend, sondern auch fiebersenkend. Letztere Eigenschaft ist insbesondere auf den zunehmenden Einfluss auf den Hypothalamus und das Temperierzentrum zurückzuführen. Nach der Einnahme des Arzneimittels wird Acetylsalicylsäure metabolisiert, wodurch Salicylate freigesetzt werden. Diese Substanzen tragen zur Verringerung der algogenen Wirkung von Bradykinin bei, wodurch die Schwere der Schmerzen abnimmt.

Aufgrund der Vielzahl von Eigenschaften, die das ASC auszeichnen, wird der Stoff in die Zusammensetzung vieler Wirkstoffe injiziert. Seine blutplättchenhemmende Wirkung beruht auf der Fähigkeit, nicht nur die Synthese von Blutplättchen zu unterdrücken, sondern auch die Geschwindigkeit ihrer Bindung aneinander zu verringern. ASC beeinflusst die Erythrozytenmembran, während ihre Spannung abnimmt. Infolgedessen wird der Durchgang roter Blutkörperchen durch die Kapillaren erleichtert, wodurch eine Normalisierung der Bluteigenschaften festgestellt wird und deren Fließfähigkeit abnimmt.

Diese Wirkung des Arzneimittels trägt zu einer erhöhten Blutung bei. Eine weitere Eigenschaft von ASS-Aggregaten ist die Beseitigung von Blutgerinnseln, die aufgetreten sind. Alle Wirkungen dieses Stoffes hängen miteinander zusammen. Die antiaggregatorische Eigenschaft wird also durch die Freisetzung von Prostaglandinen bereitgestellt, jedoch mit einer anderen Art von Aktivität. Dies verringert den Gehalt an ionisiertem Calcium, was dazu beiträgt, die Aggregationsfähigkeit von Blutplättchen zu verringern.

Die Eigenschaft des aggregierten ASS ist die Beseitigung von Blutgerinnseln.

Der Nachteil des Arzneimittels ist die Unterdrückung der Synthese von antithrombotischen Prostaglandinen. Dieser Effekt ist in dem Fall gegeben, in dem das Arzneimittel in einer großen Dosis eingenommen wird. Das Ergebnis ist das Gegenteil des gewünschten Effekts. Aus diesem Grund sollten Sie die vom Hersteller empfohlene Tagesdosis (nicht mehr als 325 mg) beachten.

Der andere Wirkstoff in der Zusammensetzung zeigt Antazida- und Abführmitteleigenschaften. Dank ihm wird das Risiko von Komplikationen während der Therapie verringert, da diese Substanz die aggressiven Wirkungen von ASS auf die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts mildert. Nach Einnahme des Medikaments wechselwirkt Magnesiumhydrochlorid mit Magensaft, was zur Bildung von Magnesiumchlorid führt.

Wenn diese Substanz den Darm erreicht, manifestiert sich ihre abführende Wirkung. Dies ist auf die schwache Fähigkeit zurückzuführen, sich in einer solchen Umgebung aufzulösen. Magnesiumchlorid stimuliert die Organperistaltik. Eine weitere Eigenschaft ist die Fähigkeit, sich an Gallensäuren zu binden. Diese Substanz wird vom Körper nach und nach verbraucht, was zu seiner längeren Wirkung beiträgt.

Nach Einnahme des Medikaments wechselwirkt Magnesiumhydrochlorid mit Magensaft, was zur Bildung von Magnesiumchlorid führt.

Pharmakokinetik

Es wird empfohlen, das Arzneimittel getrennt von der Nahrung einzunehmen, da die Aufnahme von Wirkstoffen verlangsamt werden kann, was sich auf die Geschwindigkeit ihrer Freisetzung auswirkt. Die Bestandteile des Arzneimittels werden sofort und vollständig absorbiert. Der Umwandlungsprozess von Acetylsalicylsäure ist mehrstufig. Zuerst wird Salicylsäure freigesetzt, die anschließend mit dem Aufkommen einer Reihe von Verbindungen metabolisiert wird: Phenylsalicylat, Salicylatglucuronid, Salicyursäure.

Der Höhepunkt der Wirksamkeit des Arzneimittels tritt innerhalb von 10 bis 20 Minuten nach Einnahme der Pille auf. Ausgedehnte Verteilung im Körper aufgrund der hohen Bindung an Blutproteine. Dieser Vorgang hängt jedoch von der ASS-Dosierung ab: Je größer die Menge des eingenommenen Arzneimittels ist, desto schlechter sind die Moleküle der Substanz an Plasmaproteine ​​gebunden.

Die aktiven Bestandteile werden schnell aus dem Blut entfernt - innerhalb von 20 Minuten verzögern sich die Metaboliten für einen längeren Zeitraum. Vom Körper geht ASS in 1-3 Tagen komplett aus. Die Nieren sind für die Entfernung der Hauptkomponenten verantwortlich. Der zweite Wirkstoff (Magnesiumhydrochlorid) beeinflusst die Bioverfügbarkeit von Acetylsalicylsäure nicht.

Es wird empfohlen, das Medikament getrennt von den Mahlzeiten einzunehmen.

Indikationen zur Verwendung

Dieses Mittel wird für solche pathologischen Zustände verschrieben:

  • Primärprävention verschiedener Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Embolie und Thrombose von Venen und Arterien, Herzinsuffizienz, wenn Risikofaktoren vorliegen: Diabetes, Bluthochdruck, schlechte Gewohnheiten wie Rauchen oder Alkoholmissbrauch;
  • Angina von instabiler Natur;
  • Sekundärprävention von Myokardinfarkt;
  • Verhindert man die Entstehung von Komplikationen nach der Operation, steigt das Risiko nach einer Bypass-Operation der Koronararterie, einer Koronarangioplastie.

Hilft es bei erhöhtem Druck?

Das in Betracht gezogene Medikament hilft, den Blutdruck zu senken, aber in größerem Maße tritt dieser Effekt nach Einnahme der Pille vor dem Zubettgehen auf. Es ist zu beachten, dass der Druck unter dem Einfluss von Trombomag auf einen kritischen Wert fallen kann. Aus diesem Grund sollte es nicht während der Einnahme von blutdrucksenkenden Arzneimitteln angewendet werden.

Gegenanzeigen

Das Medikament hat viele Einschränkungen bei der Ernennung:

  • Verschlechterung der Atemwege während der Therapie mit Acetylsalicylsäure;
  • negative Reaktion individueller Natur auf den Empfang von ASC und anderen Bestandteilen der Komposition;
  • Reihe von Pathologien: Asthma bronchiale, verstopfte Nase, Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure, in diesem Fall erhöht sich das Risiko eines Atemversagens;
  • Blutungen im Verdauungstrakt;
  • Gehirnblutung;
  • die Entwicklung von Erosion in der Struktur der Wände des Verdauungstrakts;
  • hohes Blutungsrisiko (vor dem Hintergrund von Thrombozytopenie, Vitamin-K-Mangel usw.);
  • Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase.
Thrombomag wird nicht zur Verschlechterung der Atemwege verschrieben.
Bei Asthma bronchiale ist die Einnahme des Arzneimittels kontraindiziert.
Das Werkzeug wird fast vollständig von den Wänden des Verdauungstraktes aufgenommen.
Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels ist eine Blutung im Gehirn.

Mit Vorsicht

Es gibt eine große Anzahl relativer Kontraindikationen, für die die Verwendung von Medikamenten zulässig ist, aber Vorsicht ist geboten:

  • Hyperurikämie;
  • Gicht;
  • Sepsis;
  • zuvor diagnostiziertes Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • eine mildere Form von Leber- und Nierenfunktionsstörung;
  • Asthma bronchiale;
  • Pathologie der Atemwege;
  • präoperative Periode;
  • Neigung zu Allergien.

Wie ist Trombomeg einzunehmen?

In den meisten Fällen wird eine Dosis von nicht mehr als 1-2 Tabletten pro Tag verschrieben. Das Medikament wird einmal eingenommen. Das Behandlungsschema kann variieren. Um beispielsweise Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vorzubeugen, sollten Sie zuerst 150 mg pro Tag einnehmen, dann wird diese Menge um das Zweifache reduziert. In anderen Fällen wird es als ausreichend angesehen, 1 Tablette mit einer beliebigen Dosierung von ASS (75 oder 150 mg) einzunehmen, die vom Schweregrad der Erkrankung abhängt.

Bei einer leichten Form von Nieren- und Leberversagen sollte das Medikament mit Vorsicht eingenommen werden.

Mit Diabetes

Das Medikament ist zur Anwendung zugelassen, die Dosisanpassung wird nicht durchgeführt, der Zustand des Patienten sollte jedoch überwacht werden.

Nebenwirkungen von Trombomeg

Negative Reaktionen bei der Behandlung dieses Werkzeugs sind weniger häufig als bei Acetylsalicylsäure, da die Anzahl der Wirkstoffe gering ist, während die Wirkung von Tabletten weiter gemindert wird. Nebenwirkungen, die häufiger auftreten:

  • Kopfschmerzen;
  • Blutung;
  • Bronchospasmus;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Sodbrennen.

Viel seltener das Auftreten solcher Anzeichen:

  • allgemeine Schwäche;
  • Schwindel;
  • Schwerhörigkeit, begleitet von anhaltendem Tinnitus;
  • Gehirnblutung;
  • Verletzung des Blutsystems, die sich in Blutarmut, Thrombozytopenie usw. äußert;
  • Verschlimmerung von ulzerativen Läsionen des Verdauungstraktes, denen in den meisten Fällen Bauchschmerzen vorausgehen;
  • Kolitis;
  • verschiedene Manifestationen von Allergien: Schwellung der Atemwege, Juckreiz, Hautausschlag, Hyperämie, Rhinitis;
  • eingeschränkte Nierenfunktion.
Während der Einnahme des Arzneimittels kann es zu allgemeiner Schwäche kommen.
Trombomag verursacht Sodbrennen.
Während der Einnahme von Trombomag kann Übelkeit und Erbrechen auftreten.
Ständiger Schwindel ist eine Nebenwirkung der Einnahme von Aspirin.
Bauchschmerzen sind eine Nebenwirkung des Medikaments Trombomag.
Das Medikament kann Nierenprobleme verursachen.

Einfluss auf die Funktionsfähigkeit von Mechanismen

Autofahren ist keine Kontraindikation. Wenn wir jedoch der Ansicht sind, dass während der Therapie schwere Komplikationen auftreten können, ist Vorsicht geboten.

Besondere Anweisungen

Bei der Verschreibung des in Betracht gezogenen Wirkstoffs vor der Operation muss beachtet werden, dass sich die Antiaggregationseigenschaft des Arzneimittels innerhalb von 3 Tagen nach Einnahme der letzten Pille manifestieren kann.

Während der Therapie von Patienten mit diagnostizierten Nierenerkrankungen ist es notwendig, die Hauptindikatoren für den Zustand dieses Organs ständig zu überwachen.

In der Anfangs- und Endphase der Behandlung sollte die Zusammensetzung des Blutes bewertet werden.

Verwenden Sie im Alter

Patienten in dieser Gruppe erhöhen das Blutungsrisiko, wenn minimale Dosen von Trobomag eingenommen werden. Um das Auftreten von Komplikationen zu vermeiden, werden Indikatoren für die Zusammensetzung von Blut und Leber ständig überwacht.

Bei älteren Patienten steigt das Blutungsrisiko, wenn minimale Dosen von Trobomag eingenommen werden.

Termin für Kinder

Wird nicht benutzt.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird während der Schwangerschaft nicht verschrieben, Einschränkungen gelten nur für I- und III-Trimester. Solche Gegenanzeigen sind auf das Risiko zurückzuführen, Pathologien zu entwickeln. Die Wahrscheinlichkeit eines vorzeitigen Verschlusses des Ductus arterialis im Fötus. Herzerkrankungen können bei einem Kind auftreten. Im zweiten Trimester darf das Medikament in einer Menge von nicht mehr als 150 mg pro Tag eingenommen werden.

Während der Stillzeit wird dieses Mittel auch nicht verschrieben.

Anwendung bei Verletzung der Nierenfunktion

Vorsicht ist geboten, da Magnesiumhydrochlorid in das Blutplasma eindringen kann. Dies erhöht die toxische Wirkung des Stoffes. Dieser Prozess manifestiert sich in einer ZNS-Depression.

Bei schwerer Niereninsuffizienz wird das Medikament nicht angewendet. In diesem Fall sollten Sie sich auf die Rate der Kreatinin-Clearance konzentrieren (weniger als 30 ml pro Minute).

Schwere Leberschäden sind eine Kontraindikation für das Medikament.

Verwenden Sie in Verletzung der Leber

Eine schwere Schädigung dieses Organs ist eine Kontraindikation für das Medikament.

Trombomag Überdosis

Die Wirkung einer Reihe von oben beschriebenen Nebenwirkungen wird verstärkt. Wenn große Dosen eingenommen werden, gibt es Anzeichen für eine schwere Form des pathologischen Zustands. Symptome:

  • Fieber;
  • Lungenhyperventilation;
  • Hypoglykämie;
  • Alkalose;
  • Ketoazidose;
  • schwere Schädigung des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems.

Bei dieser Therapie ist eine Magenspülung erforderlich. Dem Patienten wird empfohlen, das Sorbens in großen Mengen einzunehmen, zusätzlich wird eine Hämodialyse verordnet, alkalische Diurese. Es werden Maßnahmen zur Wiederherstellung des Wasser- und Elektrolythaushalts ergriffen. Im Falle einer Überdosierung wird der Patient ins Krankenhaus eingeliefert.

Im Falle einer Überdosierung beinhaltet die Therapie eine Magenspülung.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Die Wirkung von Methotrexat und Valproinsäure wird verstärkt.

Markieren Sie eine Reihe von Medikamenten und Substanzen, bei deren Einnahme negative Reaktionen auftreten:

  • Betäubungsmittel Analgetika;
  • NSAIDs;
  • Insulin;
  • hypoglykämische Medikamente;
  • Antithrombozyten-, Antikoagulans- und Thrombolytika;
  • Sulfonamide;
  • Digoxin;
  • Lithium;
  • Ethanol.

Der Grad der Wirksamkeit von ASS wird unter dem Einfluss einer Reihe von Arzneimitteln und Substanzen verringert: GCS zur systemischen Anwendung, Ibuprofen, andere Antazida, einschließlich Magnesium- oder Aluminiumhydroxid.

Die Wirkung von Methotrexat wird verstärkt, wenn es zusammen mit Trombomeg angewendet wird.

Verträglichkeit mit Alkohol

Bei der Behandlung von Thrombomeg ist beim Konsum alkoholischer Getränke Vorsicht geboten.

Analoga

Ersatzstoffe, die anstelle des betreffenden Arzneimittels verwendet werden dürfen:

  • Cardiomagnyl;
  • Phasostabil;
  • Trombital;
  • Clopidogrel Plus.

Apotheke Urlaubsbedingungen

Das Medikament ist eine Gruppe von Medikamenten für OTC.

Kann ich ohne Rezept kaufen?

Es gibt eine solche Gelegenheit.

Cardiomagnyl ist ein komplettes Analogon des Medikaments Trombomeg.
Fazostabil wird als Analogon des Arzneimittels Cardiomagnyl angesehen.
Anstelle des Medikaments Trombomeg können Sie Trombital einnehmen.
Clopidogrel Plus wird manchmal anstelle des Arzneimittels Trombomag verschrieben.

Preis

Die Kosten variieren von 100 bis 200 Rubel.

Lagerbedingungen für Arzneimittel

Die empfohlene Umgebungstemperatur beträgt nicht mehr als + 25 ° C.

Verfallsdatum

Es ist zulässig, das Werkzeug innerhalb von 2 Jahren ab Ausstellungsdatum anzuwenden.

Hersteller

Hemofarm, Russland.

Cardiomagnyl | Gebrauchsanweisung
Dickes Blut; Meteosensitivität

Bewertungen

Veronica, 33 Jahre alt, St. Petersburg.

Eine gute Droge. Sie nahm nach der Operation. Nebenwirkungen, mit Ausnahme von Hautreaktionen im Anfangsstadium, gab es nicht. Dank Trombomagu gab es keine Komplikationen, was wichtig ist, da mein Blut ziemlich dick ist.

Elena, 42 Jahre alt, Alupka.

Bei Hypertonie ist es notwendig, die Dosis des Arzneimittels zu kontrollieren. Wenn Sie es unkontrolliert einnehmen, kann der Blutdruck bis zu einem kritischen Punkt absinken.Ich hatte einen Fall: Ich vergaß, das Medikament rechtzeitig einzunehmen, erinnerte mich dann und trank es sofort, aber bald sollte die nächste Dosis kommen. Ich habe dies nicht berücksichtigt und die Rezeption dupliziert. Infolgedessen, kaum abgepumpt, fiel so viel Druck ab.

Sehen Sie sich das Video an: Detail Man Gebrauchsanweisung (Dezember 2019).

Loading...