Diabetes-Diät

Krim-Stevia: Wie nehme ich einen natürlichen Süßstoff?

Die Natur hat der Menschheit alle notwendigen Werkzeuge gegeben, um den Körper zu unterstützen und seine Widerstandskraft gegen verschiedene Krankheiten zu verbessern.

Künstliche Stimulanzien ersetzen heute künstliche Medikamente. Dies ist besonders wichtig bei der Lösung von Problemen, die mit einer Zunahme der Anzahl chronischer Krankheiten verbunden sind.

Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen der Krim Stevia

Dies ist eine einzigartige Pflanze mit kleinen Blättern von smaragdgrüner Farbe und kleinen weißen Blüten in Form einer Kamille. Es hat therapeutische und vorbeugende und gesundheitliche Eigenschaften.

Der am besten geeignete Ort für das Wachstum dieser Pflanze ist ein umweltfreundliches Berggebiet auf der Krim. Dadurch können Hersteller ein Naturprodukt von hoher Qualität herstellen. Holen Sie sich aus dem Gras, das auf der Halbinsel Krim wächst, ein natürliches, hochwertiges Produkt. Aufgrund ihrer natürlichen Süße wird die Pflanze "Honig" genannt.

Stevia gilt als natürlicher Zuckerersatz, als universelle Energiequelle. Es wird in der Lebensmittelindustrie und als Zusatz zu Kräutertee (Stevia-Tee) verwendet.

Glykoside verleihen Stevia einen süßen Geschmack.

Die vorteilhaften Eigenschaften von süßem Gras:

  • Senkt den Blutzuckerspiegel. Aus diesem Grund wird dieses Produkt von Menschen mit Diabetes aktiv eingesetzt. Die Pflanze ist durch eine hypoglykämische Wirkung gekennzeichnet und stimuliert die Insulinsekretion.
  • Der Einsatz von Stevia wirkt sich positiv auf die Bekämpfung von Fettleibigkeit aus. In diesem Fall wird das Kraut als Hilfsstoff verwendet. Kaloriensüße Pflanzen - das Minimum und der Gehalt an Wirkstoffen, die den Kohlenhydratstoffwechsel normalisieren - in der maximalen Menge.
  • Dank der Stevioside, die Teil des Kraut sind, ist es möglich, das Herz-Kreislauf-System in einem normalen Zustand zu halten. Dieses Element kann den Blutdruck senken, da es harntreibend wirkt.
  • Die Pflanze ist mit antimikrobiellen Eigenschaften ausgestattet. Bestandteile, die Teil davon sind, können die Vermehrungs- und Wachstumsrate von Pilzmikroorganismen erheblich verringern. Die Stevia-Blätter enthalten Vitamine und einen Komplex von Mineralstoffen, die das normale Funktionieren des Immunsystems sicherstellen und eine allgemein stärkende Wirkung auf den Körper haben.
  • Senkt den Cholesterinspiegel.
  • Es hat eine allgemeine tonisierende Wirkung. Stellt die Kraft nach nervöser und körperlicher Erschöpfung wieder her.
  • Es wird bei Verletzungen der Bauchspeicheldrüse und der Leber angewendet.
  • Zur Behandlung von Hauterkrankungen. Medizinische Masken auf Basis von Honiggrasextrakten sind die beste Pflege für Problemhaut.
  • Stevia wird bei der komplexen Behandlung von Urethritis, Blasenentzündung und Pyelonephritis angewendet. Das Öl, zu dem diese Pflanze gehört, wird zur Behandlung von Verbrennungen und Schnittwunden verwendet.
  • Ein Abkochen der Blätter von Honiggras wirkt sich günstig auf die Mundhöhle aus. Es wird zum Spülen mit Karies und Parodontitis verschrieben.
  • Stevia-Tee wird mit Sodbrennen getrunken, beugt der Entstehung von Geschwüren vor und fördert die Heilung der Schleimhäute.
  • Menschen, die gezwungen sind, sich bei Diabetes an eine Eiweißdiät zu halten, wird verstärkt auf Honiggras geachtet.

Jeder Süßstoff, der in unbegrenzten Mengen verwendet wird, kann sich negativ auf die menschliche Gesundheit auswirken. Daher sollte die Verwendung von Zuckeranaloga kontrolliert werden.

Wenn Sie Honiggras mit Kohlenhydraten verwenden, kann dies zu einem starken Anstieg des Blutzuckerspiegels führen.

Schäden an Stevia und Kontraindikationen:

  • Hypotoniker sollten Stevia sehr sorgfältig in ihre Ernährung einbeziehen. Das Kraut hat blutdrucksenkende Eigenschaften.
  • Es sollte nicht gleichzeitig mit Milchprodukten angewendet werden. Dieses Verhältnis ist mit Verdauungsstörungen behaftet.
  • Die Pflanze wirkt antiandrogen. Und wie Sie wissen, sind Androgene im Körper eines Mannes für die Arbeit der Genitalien verantwortlich. Daher sollte das männliche Geschlecht besonders auf die Aufnahme von Stevia achten.

Die Einnahme von Süßungsmitteln muss ganz oder teilweise Personen überlassen werden, bei denen Herzfehler, allergische Reaktionen und Erkrankungen der Atemwege diagnostiziert wurden (bei Asthma kann Honiggras einen Anfall auslösen). Die Anwendung von Stevia in der postoperativen Phase ist nicht wünschenswert.

Geben Sie Kindern bis zu drei Jahren kein Gras.

Eigenschaften der Verwendung von Stevia

Zuckeraustauschstoffe auf Steviabasis gelten als Naturprodukt. Trotzdem ist es notwendig, bestimmte Regeln für ihre Verwendung einzuhalten. Honiggras kann nicht in großen Mengen verwendet werden, es kann sich negativ auf den Körper auswirken.

Für jede Person sollte die Stevia-Rate individuell berechnet werden.

Diese Pflanze ermöglicht es Ihnen, den süßen Geschmack von Produkten für diejenigen zu implantieren, die sich natürlichen Zucker nicht leisten können.

Aus Stevia kann man zu Hause Tee machen. Um 1 Teelöffel Kräuter zu nehmen und mit einem Glas kochendem Wasser zu gießen. Nach 30 Minuten ist das Getränk trinkfertig.

Stevia-Sirup wird durch Eindampfen in einem Wasserbad hergestellt. Das fertige Produkt wird mehrere Jahre gelagert, und es verliert nicht seine antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften. Bewertungen von Sirup Crimean Stevia sind äußerst positiv. Dies belegen die vielen positiven Kommentare im Internet.

Als Süßungsmittel können Sie dem Tee ein Stevia-basiertes Elixier hinzufügen.

Der Preis für Produkte, einschließlich Honiggras, steht allen Bevölkerungsgruppen zur Verfügung.

Fazit

Auf der Grundlage detaillierter Forschungsarbeiten kann man mit Sicherheit sagen, dass Honiggras-Zuckerersatz das sicherste Mittel für die menschliche Gesundheit ist. Das Kraut ist sogar für jene Patienten nützlich, die dekompensierten Diabetes entwickeln.

Daher wird diese universelle Heilpflanze häufig in der Lebensmittelindustrie und Medizin eingesetzt.

Informationen zu den Vorteilen und Gefahren von Stevia finden Sie im Video in diesem Artikel.

Loading...