Kategorie Analysen

Was ist Prädiabetes und wie wird es behandelt?
Prädiabetes

Was ist Prädiabetes und wie wird es behandelt?

Ein bedrohliches Zeichen für die Annäherung an Diabetes ist ein Anstieg des Blutzuckers über die festgelegten Normen nach dem Essen. In diesem Fall kann der Arzt eine Prädiabetes-Diagnose stellen. In diesem Zustand können Patienten ihren Zustand ohne Medikamente kontrollieren. Sie sollten jedoch wissen, welche Symptome von Prädiabetes bekannt sind und welche Behandlung verordnet wird.

Weiterlesen
Analysen

Was hält den Blutzucker im Körper konstant?

Im menschlichen Blut ist Glukose immer vorhanden - ein wichtiger Nährstoff. Der Körper hat ständig einen bestimmten Glukosespiegel, der an vielen Energieprozessen beteiligt ist und für den normalen Tonus des Körpers sorgt. In vielen Fällen überwacht die Person bei Abwesenheit von Diabetes ihren Blutzuckerspiegel nicht.
Weiterlesen
Analysen

Was ist die Farbe des Stuhls mit Pankreatitis: grün, schwarz, gelb?

Kot mit Pankreatitis unterscheidet sich von der Norm in Konsistenz, Form, Geruch und Farbe. Der Stuhl ist oft kaputt. Um es zu normalisieren, werden neben der Haupttherapie der chronischen Entzündung der Bauchspeicheldrüse eine spezielle Diät und Medikamente (Probiotika) verschrieben. Indikatoren für normalen Stuhl: In der Zusammensetzung von etwa 80% des Wassers und 20% der dichten Fraktionen haben die Fäkalien während der Darmentleerung eine braune Farbe.
Weiterlesen
Analysen

Norm Zucker im Blut während des Tages bei einer gesunden Person

Heutzutage wird Diabetes in Russland immer häufiger. Und wenn sie früher normalerweise an reifen und älteren Menschen erkrankt waren, sind heute oft junge Männer und Frauen betroffen, die noch nicht einmal 30 Jahre alt sind. Dies ist vor allem auf die ungesunde Lebensweise vieler Russen zurückzuführen, nämlich den Konsum großer Mengen von Fast Food, Fertiggerichten und anderen nicht natürlichen Produkten, sitzende Tätigkeiten, seltene körperliche Betätigung und den häufigen Konsum alkoholischer Getränke.
Weiterlesen
Analysen

Zucker im Urin bei Diabetes mellitus Typ 2: Was es ist und die Gründe für die Zunahme

Bei einer gesunden Person sollte die Zuckermenge im Urin bis zu 2,8 mmol betragen. Wenn die Menge erhöht wird und die Indikatoren mehr als 3% betragen, deutet dies auf eine Funktionsstörung der Tubuli der Nieren hin. Dies bedeutet, dass Glukose im Urin verbleibt. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Zucker in biologischen Flüssigkeiten reduziert werden kann. Der Name eines solchen Zustands, bei dem Glukose im Urin nachgewiesen wurde, ist Glykosurie.
Weiterlesen
Analysen

Serum-Cholesterin-Norm: Welcher Spiegel gilt als erhöht?

Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut führt zur Bildung von atherosklerotischen Plaques an den Gefäßwänden. Mit der Zeit können diese Strukturen die Arterie verstopfen, was häufig mit einem Schlaganfall oder Herzinfarkt endet. Daher sollte jeder wissen, welches Serumcholesterin als normal gilt.
Weiterlesen
Analysen

Wenn der Blutzucker zwischen 11 und 11.9 liegt: Was ist zu tun und was bedeutet das?

Wenn der Blutzucker 11 Einheiten beträgt, dann verschlechtert er die Gesundheit, es besteht eine erhebliche Belastung für die Nieren des Patienten. Mit diesem Indikator wird etwa 1% Zucker im Urin nachgewiesen, was normalerweise nicht der Fall sein sollte. Die Zellen bei Diabetes sehen keine Glukose, so dass der menschliche Körper nicht die erforderliche Energiekomponente erhält, wodurch die Energie aus dem Fettgewebe wieder aufgefüllt wird.
Weiterlesen
Analysen

Schnelle Cholesterinanalyse: Wie kann man Blut spenden?

Das gesamte Cholesterin, das sich entlang der Blutbahn einer Person bewegt, wird mit Proteinen zu Lipoproteinkomplexen kombiniert und je nach Dichte in mehrere Fraktionen aufgeteilt. Die Lipoproteine ​​eines jeden von ihnen wirken auf eine bestimmte Weise auf den Körper. High-Density-Lipoproteine ​​- sind am Aufbau von Zellmembranen beteiligt und gewährleisten deren Fähigkeit zur selektiven Permeabilität, die Aufnahme von Vitaminen, die Synthese von Hormonen und die Produktion von Galle.
Weiterlesen
Analysen

Normaler Blutzucker nach 1 Stunde nach dem Essen bei einer gesunden Person

Die normale Zuckermenge nach einer Mahlzeit nach einer Stunde sollte bei einer gesunden Person nicht mehr als 6,6 Einheiten betragen, und dies ist die Obergrenze der zulässigen Grenze. Bei der überwiegenden Mehrheit der Bilder schwankt der Zucker jedoch 1-2 Stunden nach einer Mahlzeit beim Menschen zwischen 4,4 und 4,6 Einheiten, und dies ist die Norm. Es gibt viele Informationen, die über die Gefahren von Zucker sprechen.
Weiterlesen
Analysen

Zucker ist unterdurchschnittlich: Was bedeutet es, Ursachen für Hypoglykämie

Blut ist die Hauptflüssigkeit für den Körper, daher muss sein Zustand sorgfältig überwacht werden. Denn schon eine geringfügige Änderung der Zusammensetzung kann schwerwiegende Folgen haben. Der Zuckerspiegel ist ein wichtiger Indikator für die normale Funktion aller Organe und Systeme im menschlichen Körper. Die Konzentration von Glucose spiegelt wider, wie der Kohlenhydratstoffwechsel abläuft, und diese Substanz wird auch als Hauptenergiequelle für den Körper angesehen.
Weiterlesen
Analysen

Blutzucker von 14 bis 14.9: Ist es gefährlich oder nicht, was zu tun und wie zu behandeln?

Die Obergrenze der Glukosenorm liegt bei 5,5 Einheiten. Aus einer Reihe von ungünstigen Gründen kann Zucker erheblich zu unrealistisch hohen Raten ansteigen, die gesenkt werden müssen. Daher stellt sich die Frage: Was tun, wenn der Blutzucker 14 ist? Diabetes mellitus ist eine chronische Pathologie, die durch eine beeinträchtigte Glukoseverdaulichkeit im menschlichen Körper gekennzeichnet ist.
Weiterlesen
Analysen

Zucker im Urin: Verursacht bei erwachsenen Männern hohe Glukosespiegel

Nur wenige Menschen denken über die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse nach, bis sie zu versagen beginnt. Infolgedessen erhöht die Person den Blutzuckerspiegel, was das Risiko für Diabetes oder Pankreatitis signifikant erhöht - eine Krankheit, die häufig bei Männern auftritt. Schließlich spielt die Bauchspeicheldrüse im menschlichen Körper eine sehr wichtige Rolle.
Weiterlesen
Analysen

Norm des Blutzuckers bei Jugendlichen im Alter von 15 Jahren auf nüchternen Magen

Diabetes bei Jugendlichen wird in der Regel bereits im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert, wenn sich eine Ketoazidose oder ein komatöser Zustand entwickelt. In diesem Alter ist eine Pathologie äußerst schwierig zu behandeln, da hormonelle Veränderungen mit Pubertätswut im Körper verbunden sind. Dies wiederum wird zur Hauptursache für die Insulinresistenz gegen das Hormon, dh das Gewebe verliert an Empfindlichkeit.
Weiterlesen
Analysen

Warum sinkt der Blutzucker bei Typ-2-Diabetes dramatisch?

Niedrige Glukose ist nicht so häufig wie Hyperglykämie. Warum sinkt der Blutzucker? Denn unabhängig davon, ob die regulatorischen Indikatoren steigen oder fallen, kann die Situation die Ursache für die Entwicklung verschiedener Pathologien und Störungen bei der koordinierten Arbeit des menschlichen Körpers sein.
Weiterlesen
Analysen

Cholesterin 7: Was tun, wenn der Wert zwischen 7,1 und 7,9 liegt?

Der Arzt dekodiert die Testergebnisse und macht nicht nur auf die Anzahl der roten und weißen Blutkörperchen, sondern auch auf das Gesamtcholesterin aufmerksam. Diese fettähnliche Substanz spielt die Rolle eines Befestigungsbestandteils für Zellmembranen, erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Viren und Bakterien. Der größte Teil des Cholesterins wird von der Leber, dem Darm und anderen inneren Organen produziert.
Weiterlesen
Analysen

Wie kann ich meinen Blutzucker einstellen?

Die Fähigkeit, einen stabilen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten, ist eine lebenswichtige Bedingung, da sie für den Organismus als Haupt- und manchmal einzige Energiequelle verwendet wird. Das Gehirn ist bei Blutzuckerkonzentrationen unter 3 mmol / l und über 30 mmol / l gestört, eine Person verliert das Bewusstsein, fällt ins Koma.
Weiterlesen
Analysen

Die Rate des Blutzuckers aus einer Vene auf nüchternen Magen: das Niveau nach den Mahlzeiten

Das Hauptenergiematerial für den menschlichen Körper ist Glukose, aus der dank einer Reihe von biochemischen Reaktionen die für das Leben notwendigen Kalorien gewonnen werden können. Ein bisschen Glukose wird in der Leber gespeichert, Glykogen wird in dem Moment freigesetzt, in dem wenig Kohlenhydrate aufgenommen werden. In der Medizin gibt es keinen Begriff für Blutzucker, er wird umgangssprachlich verwendet, da es in der Natur viele Zucker gibt und der Körper nur Glukose verwendet.
Weiterlesen
Analysen

Vorbereitung auf einen Ultraschall der Bauchspeicheldrüse: Größenstandards bei Erwachsenen

Ultraschall ist eine Art von Scan, mit dem ein Organ sichtbar gemacht werden kann. Die Ultraschalluntersuchung der Bauchspeicheldrüse erfolgt in der Regel nicht allein, sondern in einer umfassenden Untersuchung aller Organe der Bauchhöhle: Darm, Milz, Gallenblase und Leber sowie Bauchspeicheldrüse. Um eine Ultraschalluntersuchung der Bauchspeicheldrüse durchführen zu können, ist eine ordnungsgemäße Vorbereitung erforderlich, da diese Organe bei vollem Magen und Darm nicht untersucht werden können.
Weiterlesen
Analysen

Die Rate des Blutzuckers bei Kindern im Alter von 11 Jahren: eine Tabelle mit Indikatoren nach Alter

Wenn Sie die Krankheit frühzeitig erkennen, können Sie eine zeitnahe und adäquate Therapie zuordnen, die sich durch eine hohe Effizienz auszeichnet. Aus diesem Grund verschreibt der Arzt den Kindern aus den ersten Lebensjahren verschiedene Tests, darunter eine Studie über die Konzentration von Glukose. Der normale Glukosespiegel im Körper eines Kindes ist geringfügig niedriger als bei Erwachsenen.
Weiterlesen
Analysen

Wenn der Blutzucker zwischen 19 und 19.9 liegt: Was ist zu tun?

Wenn der Blutzucker 19 ist, was tun? Die Frage ist nicht müßig, und das Leben eines Diabetikers hängt von seiner Antwort ab, da ein kritischer Anstieg der Glukoseindikatoren die Funktionalität des gesamten Organismus hemmt und die Entwicklung akuter und chronischer Komplikationen hervorruft. Diabetes mellitus ist eine endokrine Pathologie, die sich infolge einer Verletzung der Verdaulichkeit von Glukose im Körper vor dem Hintergrund eines absoluten oder relativen Mangels des Hormons im Blut - Insulin - entwickelt.
Weiterlesen